Aus dem Unterricht des CAS Disruptive Technologies mit David Hengartner berichtet Mirco Stoffel:

David begrüsst uns herzlich in den neuen Räumlichkeiten des Pirates Hubs, welches die Innovationsabteilung der Swisscom vor etwa drei Monaten bezogen hat. Damit haben Sie einen Work- und Eventspace geschaffen wo Start-ups eng mit den Mitarbeitenden der Swisscom zusammenarbeiten. Beim ersten Schritt ins Gebäude spürt man die kreative und unkomplizierte Arbeitsatmosphäre. Sie bietet Rückzugsmöglichkeiten für konzentriertes Arbeiten. 

Organisatorisch hängt die Abteilung innerhalb der Swisscom im Unit „Digital Business“, wo auch localsearch, siroop und andere spannende Themen der Swisscom angesiedelt sind. Die Art und Weise wie Swisscom mit dem Pirates Hub das Thema Corporate Innovation adressiert wirkt sehr vorbildlich. Durch Co-Creation mit Startups kombinieren Sie die Vorteile von wendigen Jungunternehmen mit der Reichweite der Swisscom.

Value Proposition

Die Value Proposition wird in drei Themengebiete gegliedert: Co-Creation, Vernetzung und Transformation.

#Co-Creation: Unter Co-Creation wird das Befähigen dezentraler Innovation durch Initierung und Begleitung von Projekten mit Startups verstanden. Nebst Expertenwissen und einem vereinfachten Marktzugang bietet die Swisscom den Startups auch Netzwerke und Infrastruktur für die Produktentwicklung an.

#Vernetzung: Mit einem internationalen Outpost in San Francisco baut Swisscom auf Vernetzung mit dem Startup-Ökosystem. Das aktuellste Beispiel ist digitalswitzerland und spielt neben diversen Impact Hubs als Gateway in der Startup-Welt eine wichtige Rolle.

#Transformation: Darunter versteht Swisscom die organisatorische und kulturelle Transformation. Hürden abbauen und Freiräume für Innovation schaffen, heisst die Devise. Dabei ist es von zentraler Bedeutung schnelle Entscheidungswege sicher zu stellen und bewusst Risiken einzugehen erklärt David.

Mit GetKickBox.com Innovation erlebbar machen

In Anlehnung an Adobes Kickbox hat die Swisscom ein Format entwickelt, das allen Swisscom Mitarbeitenden die Möglichkeit gibt, ihre innovativen Ideen einzubringen und voranzutreiben. Der Prozess beinhaltet drei Phasen, die mit den jeweiligen Boxen Rot, Blau und Gold symbolisiert werden. Mitarbeiter mit Ideen, so genannte Intrapreneurs, erhalten dabei tolle Hilfsmittel müssen aber auch klare Quality-Gates und Zeitpläne einhalten.

Die Vision welche Swisscom mit den Boxen verfolgt ist genial: Vertrieb von Swisscom Kickbox als Intrapreneur-as-a-Service, um Cross-Corporate Projekte zu enablen und Digitalisierung in Schweizer Unternehmen bottom-up zu fördern.

Vielen Dank für die tollen Einblicke.