Aus dem Unterricht des CAS Multichannel Management mit Marion Marxer berichten Gert Schröder und Alain Trümpler.

Der CAS-Lehrgang MCM im Schnelldurchgang

13:05
Der letzte Nachmittag des CAS-Multichannel-Management-Lehrgangs ist angebrochen und wir zwei fragen uns, wieso ausgerechnet wir die verbleibenden 3½ Stunden im HWZ-Blog festhalten dürfen? Ach ja, Gert ist selber schuld (hat mit der Kollegin Anna abgetauscht – gern geschehen Anna 😉
Es ist Zeit und Gelegenheit, die Klasse an dieser Stelle zu würdigen. Im Laufe unserer bescheidenen Laufbahnen haben wir ja schon einige Lehrgänge, Seminare und Kurse belegen dürfen, aber die Klasse MCM 17-1 ist die Crème de la Crème der CAS-Szene (danke, es war toll mit euch).

13:10
Der Beamer läuft mal wieder nicht (das Bedienungshandbuch dazu gibt’s übrigens hier: http://www.manualsdir.eu/manuals/380133/canon-xeed-wux450.html) und Marion Marxer schreibt das Programm für die verbleibende Zeit ans Whitebord (Inhalte und Module durchgehen, Prozesse und Hilfsmittel) und fragt in die Runde, was vom Unterrichtsstoff hängen geblieben sei. Die aktive Beteiligung hält sich in Grenzen.

13:16
Die «Fragen, wie sie in der mündlichen Prüfung gestellt werden könnten» bringen dann Schwung in die Sache.
Ihr versteht aber sicher, dass wir hier nicht den Stoff der gesamten 18 CAS-Tage abhandeln, sondern uns auf die Buzzwords der einzelnen Themen beschränken.

Trends & Insights
– Push statt Pull
– Technologischer Fortschritt
– Mood & Mind
– Behaviour
– Touchpoint-Ausweitung (z.B. Produkt/Verpackung)

Live & POP/POS
– Erlebnisse schaffen (SOcial LOcal MObile)
– «Hühnerhaut-Effekt»
– Anreicherbar mit VR/AR
– Showrooming & Webrooming
– online, mobile

Social
– Verlagerung: DISCOVER > DECIDE > BUY > ENGAGE
– Kundenmündigkeit
– B2B (Thought Leadership)

Broadcast
– Reichweiten-Booster
– Hier, jetzt, gemeinsam (z.B. Sport)
– Live-Stream
– Ergänzung mit 2nd Screen

Moblie
– Always on: DISCOVER (Geo-Targeting) > DECIDE (Mobile Search) > BUY (Shop) > ENGAGE (App)

Crowdfunding
– Finanzierung (Reward based / Donation based / Crowdinvesting / Crowdlending / Crowdsourcing)
– Rekrutierung
– Community-Building

Story/Storytelling
– One Story, multiple Message (transmedial)
– Differenzierungsmerkmal
– Erklärungsmethodik
– Motivator
– Freestyle Storytelling (unorthodox)

Experience Design
– Erlebnis
– Einflüsse

TP Architektur
– Multiple und komplex
– Ongoing (no Dead-Ends)
– Wertschöpfung Ökosystem
– Kontext für Touchpoints

14.30
Uff, Pause. Zur Info, den besten Espresso mit der tollsten Crema und der nettesten Bedienung gibt’s im Surferladen gleich über die Strasse: http://www.radixweb.ch/location/zuerich.

15.04
Hurra! Der Beamer läuft. Schnell die Übersicht der vorläufigen Bewertung der Studienleitung zur Case Study Freitag projiziert – leider noch ohne Bewertung von Freitag selbst – auf die warten wir noch immer. Auf den Gutschein übrigens auch. Alle Gruppen haben «bestanden». Kleiner Tipp der Redaktion: Haltet euch ans Briefing ;-).

15.15
Nun dürfen wir noch Feedback geben zum gesamten CAS MCM geben: Es hat sowohl positive Voten zu erzählen als auch negative Voten. Für Gert und mich überwiegt das Positive. Wir haben sicher etwas gelernt!

15.53
Back on Track. Wir halten gemeinsam fest, was hängen geblieben ist und was der Lehrgang gebracht hat:

  • Mindset Change
  • übergeordnetes Framework und hilfreiche Tools
  • Insights ins zeitgenössische Marketing
  • Vernetzung/Orchestrierung von Touchpoints
  • Argumentarium für Management
  • Wissen mit Praxisbezug (künftig bitte weniger Cases, dafür tiefer eintauchen)
  • Networking und Austausch

16.02
Wir erhalten die aktualisierte, optisch nicht minder attraktive, Version des Meta-Frameworks. Falls ihr euch wundert, warum das Ding neu benannt wurde: Polymarketing ist das neue Omni-Channel und noch neuere Multichannel-Marketing.

16.05
Wir schliessen den Nachmittag und gehen ins Piu (wo wir in letzter Zeit öfters gesehen wurden 😉 Man soll bekanntlich dann aufhören, wenn’s am schönsten ist. Das gilt gleichermassen für diesen CAS und auch für diesen Blog-Beitrag.

 

Wir wünschen euch allen viel Erfolg bei den mündlichen Prüfungen und freuen uns, euch an der Zertifikatsfeier Ende August wieder zu sehen.

Gert Schröder und Alain Trümpler