Ein Gast-Videobeitrag von HelloNina.ch:

Hello Digitals,

Hier kommt ein weiteres Highlight des vergangenen Jahres: eines meiner allerersten Startup-Videos mit dem Tech Startup NEEO. Dahinter steckt das Gesicht von CEO Raphael Oberholzer, Unternehmer aus Leidenschaft mit viel Liebe fürs Detail und Durchhaltevermögen.

NEEO remote – Technologie auf Knopfdruck dank Präzision

NEEO haben eine faszinierende Universal-Fernbedienung fürs Smart Home der Zukunft entwickelt: Heizung, Licht, Audio, Video – alles in eurer Hand. Auf Knopfdruck lässt sich so die Technologie im ganzen Haus steuern. Dabei ist natürlich eine ganze Menge Präzision gefragt.

Das tolle Konzept ging gleich nach der Gründung 2014 ab durch die Decke: es wurden haufenweise Crowdfunding-Mittel (mehr denn je in der Schweiz), und unheimlich viele Awards abgestaubt. Zum Beispiel der Swiss ICT Public Award 2016 und erst kürzlich der SEF.Niesen Bergpreis 2017. Das Designstudio sitzt inzwischen bei den ganz heissen Durchstartern in Cupertino, Kalifornien. Da reiten NEEO auf einer echten Erfolgswelle.

Mit einem guten Freund an der Seite

Aber der Startup-Alltag ist nicht immer so easy und smooth, das weiss auch Raphael Oberholzer. Jeden Tag stolpert man über neue Challenges. Umso besser, wenn man weiss, dass viele Leute hinter einem stehen. Denn ein jeder Startup-Gründer braucht einen guten Freund an seiner Seite. Seinen Sandkastenfreund Rico Schenker, der von Anfang bei der Entwicklung mit dabei war, hat er gleich zum Interview mitgenommen.

Ich freue mich unheimlich, dass die beiden mir was von ihrer wertvollen Zeit geschenkt haben. Und ihr könnt euch auch die Hände reiben, denn hier wird kräftig aus dem Nähkästchen geplaudert – zum Beispiel über die Wichtigkeit persönlicher Verbindungen, aber auch über Finanzierung und Investoren. Aber am besten, seht ihr selbst.

Film ab! 🙂

Für Infos über den weiteren Verlauf des Projektes könnt ihr übrigens in ihrem tollen NEEO-Blog stöbern.

Digital Hugs,

Nina