Aus dem Unterricht des CAS Multichannel Management mit Marion Marxer berichtet José Alonso:

Der Vormittag stand im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens und von Allgemeinen Informationen zum Studienbetrieb.

Vorstellung I

Als Erstes stand eine ausgiebige Vorstellungsrunde nach dem Motto Get up, stand up auf dem Programm. Marion aktivierte die Studenten indem wir uns in der Raummitte trafen und fragte: „wer fährt mit Velo/öV/Auto“, „wer ist analog/digital“, „wer hat Haustiere“, etc. Aufgrund solcher Circles (diese Art Segmente wird uns noch im weiteren Verlauf des Kurses begleiten) erhielten wir einen interessanten Einblick in das Gegenüber und erfuhren so, was uns inspiriert. Danach stellte sich jeder Teilnehmer mit Name, Unternehmen, Funktion, auf welchem Gebiet sich jeder als Experte sieht und einer persönlichen Leidenschaft vor.

Allgemeine Informationen zum Studienbetrieb

Anschliessend informierte Manuel Nappo und Lea Mastrobuoni über Allgemeines zum Studienbetrieb:

Schriftliche CAS Zertifikatsarbeit (mind. 15, max. 20 A4-Seiten)

Diese soll praxisorientiert sein (meistens aus dem eigenen beruflichen Umfeld) und einen Beitrag zur systematischen Betrachtung einer betrieblichen Problemstellung leisten. Ebenfalls soll sie einen erkennbaren Bezug zu den Inhalten des Studiengangs haben. Das Ziel ist, aufgrund von Fachliteratur und eigener Überlegungen Lösungsvorschläge (z. B. in Form von Handlungsempfehlungen) für das Management zu erarbeiten. Der Aufbau der Zertifikatsarbeit soll aus einem Vorspann, einem Hauptteil und einem Anhang bestehen. Der Themenantrag muss bis am 4. März 2017 auf www.hwzdigital.ch/antrag eingegeben werden und muss folgendes beinhalten:

  • Titel/Thema
  • Ausgangslage
  • Problemstellung und Kontroverse
  • Zielsetzungen und erwartete Ergebnisse
  • Abgrenzung
  • Beschreibung des Grobvorgehens

Der Hauptteil der Arbeit wird mit 75%, die Form und Sprache mit 25% bewertet. Weitere Details können aus Evernote unter MAS & CAS Admin entnommen werden.

Mündliche CAS Zertifikatsprüfung (15 Min.)

Mit der mündlichen Prüfung beweisen die Studenten ihre unternehmerische sowie fachliche Kompetenz und präsentieren bzw. vertreten ihre Zertifikatsarbeit professionell sowie überzeugend. Sie zeigen auch deren Nutzen und weitere Verwendungsmöglichkeiten auf. Der Inhalt wird dabei mit 75%, der Auftritt mit 25% gewichtet. Weitere Details können aus Evernote unter MAS & CAS Admin entnommen werden.

CAS Gesamtnote

Für die CAS Gesamtnote wird die Zertifikatsarbeit mit 50%, die mündliche Prüfung ebenfalls mit 50% gewichtet. Ein CAS gilt als bestanden bei einer Gesamtnote ≥ 4.

Blog

Ebenfalls müssen die Studierenden einen Blog erfassen. Bei Unterlassung gibt’s einen aufs Dach und 0.5 Punkte Abzug von der Gesamtnote. Wie’s funktioniert kann man alles im Blog-Tutorial auf Evernote nachlesen.

Vorstellung II

Vor der Mittagspause wollte Marion noch wissen, was unsere Erwartungen an das Studiensemester sind. Dazu diskutierten wir jeweils zu zweit die folgenden Fragen, die wir am Nachmittag präsentierten:

  • Motivation/Grund für Kursbesuch
  • Pers. Ziele/Erwartungen
  • Aktuelle Herausforderungen
  • Umsetzung/Veränderung im Business Alltag

Nützliche Links

Zum Schluss und als Vorbereitung auf diesen Studiengang habe ich noch ein paar spannende Links von Marion erhalten:

Ich wünsche uns allen eine spannende und unvergessliche #hwzmultichannel 2017-Zeit an der HWZ!