Aus dem Unterricht des CAS Digital Finance mit Dozentin Dr. Lidia Bolla berichtet Robin Müller:

Ein schöner Samstagnachmittag im Namen der Blockchain. Hohe Erwartungen, spannende Themen, namhafte Speakers.

Nun, aber wie sehen die CAS Teilnehmer das Thema? Grobgeschätzt arbeiten 90% davon bei einer Bank, also einem zentralen Finanzinstitut. Doch wie war das jetzt schon wieder mit “zentral” und “dezentral” im Zusammenhang mit der Blockchain? Fragen, die man doch mal zum Einstieg in das Thema «Blockchain Investitionen» mit Dr. Lidia Bolla stellen könnte. Gesagt getan. (Geht ja auch einfach mit dem gewissen WOW-Effekt – www.mentimeter.com)

Frage 1: Wer von euch setzt auf Cryptowährungen als Anlage? (Testzwecke ausgenommen)

Rund 30% besitzen bereits Anlagen im Bereich der Cryptowährungen oder werden sich konkret damit beschäftigten. Den anderen 70% ist entweder das Risiko zu hoch oder das Thema Crypto als Anlage, oder Anlagen generell, kein Thema.

Vielleicht ist auch der Zugang zu dieser neuen Welt zu kompliziert. Das wäre dann die 2. Frage und ein, aus meiner Sicht, schöner Übergang zu Lidia Bolla.

Frage 2: Müssen aus eurer Sicht Schweizer Retailbanken den Zugang zum Cryptomarkt ermöglichen?

Die CAS Teilnehmer bringen fast durchgehend fundierte Erfahrungen im Banking mit. Die Gruppe, welche bereits über Crypto Assets verfügt, hat Wege gefunden, diese zu beschaffen und zu halten und zählt sich ziemlich sicher zur grossen Säule in der Mitte. Spannend finde ich jedoch, dass doch rund 7 Personen der Meinung sind, dass man den Cryptomarkt über die gängigen Kanäle der Banken den Endkunden anbieten sollte.

Lidia Bolla hat uns anschliessend einen umfassenden Einblick in das Crypto & Blockchain Universum ermöglicht. Besonders spannend fand ich das Thema Investitionsstrategien und natürlich der Link zur Crypto Asset Management Landschaft der Schweiz.

Wo bleiben die Schweizer Banken?

Spannend wäre doch, wenn man die Umfrage bei Gelegenheit mal einer grösseren Gruppe stellen würde. Vielleicht würden wir dann auch mehr Schweizer Banken auf der Crypto Asset Management Landschaft von vision& sehen.

Wer mehr über vision& erfahren möchte und sich generell für Blockchain Investments interessiert, dem empfehle ich die in-house Research-Papers auf https://www.visionand.ch/#research