Aus dem Unterricht des CAS Digital Real Estate mit Robert Plantak berichtet Corine Blesi.

Was für unterschiedliche Crowd-Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

1.    Crowdfunding (Z.B. Unterstützung für einen Sportler)

Crowdfunding, auf Deutsch auch als Schwarmfinanzierung bezeichnet, bezeichnet eine alternative Finanzierungsmethode, bei der eine Vielzahl an Geldgebern einbezogen wird. Jeder liefert nur einen kleinen Beitrag der Gesamtsumme, die für die Lancierung ganz unterschiedlicher Projekte benötigt wird.

Weitere Literatur

2.    Crowdlending (z.B. Privatkredit)

Die Unterstützer verleihen Geld und erwarten, dass sie es zurückerhalten, zuzüglich Zinsen in Form einer angemessenen Entschädigung.

Weitere Literatur

3.    Crowdinvesting (z.B. Crowdhouse)

Diese Form des Crowdfundings zielt auf die Finanzierung von Gesellschaften ab. Die Unterstützer investieren Geld und erhalten dafür ein Mitbestimmungsrecht im Unternehmen oder eine Gewinnbeteiligung

Weitere Literatur

Wo liegen die grössten digitalen Herausforderungen für die Immo-Investment Branche in naher Zukunft?

  • Rechtliche Seite der Transaktionen (notarielle Fragestellungen)
  • Rechtliche Grundlagen / Regulatorien fehlen
  • Alle disruptiven Innovationen haben zu Beginn meist etwas «Illegales»
  • Ein Kulturwandel ist nötig / Neue Transparenz / Verlust von Marge
  • Beziehung Anbieter Kunde verändert sich
  • Wandel passiert sowieso, sich schützen, um sich dagegen zu wehren, funktioniert nicht
  • Change als Herausforderung sehen
  • Mut zur Disruption

Wo liegt das grösste Potenzial der Digitalisierung in der Immobilienbranche?

  • Verwertung der Daten und Datenmengen / Datenverfügbarkeit
  • «Predictive Measurements» werden immer mehr gefragt
  • Optimierte Prozesse bilden die Grundlage für die Digitalisierung
  • Nur was standardisiert ist, wird digitalisiert
  • «Service on Demand» wird immer mehr nachgefragt
  • Blockchain, digitale Unterschrift (Technologie)
  • In jedem Bereich geht es um Daten / Strukturiertheit
  • Plattform-Gedanke: Silodenken, Einzellösungen, alles zusammen zu bringen ohne, dass ich als User überfordert bin
  • Beziehung Anbieter Kunde verändert sich. Mehr Macht hin zum Kunden
  • Vermittler benötigt es immer weniger, Margen werden kleiner