Bei Air Baltic, KLM und Malaysia Airlines bereits gang und gäbe: Flug-Passagiere verbinden bei der Buchung ihr Facebook- oder LinkedIn-Profil und lassen sich dadurch automatisch neben einen Sitznachbarn setzen, der ähnliche Interessen teilt.

Ein Artikel in der Neuen Luzerner Zeitung vom 09.07.2012 von Diana Bula mit Statements von Manuel P. Nappo.