Ralph, worum geht es bei der Startup Academy (Zürich)?

Auf der Studienreise des CAS Digital Leadership der HWZ im Herbst 2018 haben sich Jürgen Grünig und ich mit dem Startup-Virus infiziert. Inspiriert vom Silicon-Valley wollten wir diesen Spirit nach Zürich bringen. Da wir uns mit dem Konzept der Startup Academy Schweiz stark identifizieren konnten, lag die Gründung der Startup Academy Zürich nahe.

Die Startup Academy ist ein gemeinnütziger Verein, der in der ganzen Schweiz Startups mit der Wirtschaft und den Hochschulen vernetzt. Pro Standort (aktuell sind es acht Standorte) kann das Konzept übernommen, ein Verein gegründet und lokal agiert werden. Die Gründung der Startup Academy Zürich ist nun zwei Jahre her und wir zählen bereits zehn Startups, welche wir mit Mentoren und Experten bzw. Mentorinnen und Expertinnen begleiten. Zudem haben wir unzählige Workshops sowie Events durchgeführt.

Von anderen Anbietern im Startup-Bereich unterscheidet uns vor allem, dass die Arbeit im Verein sowie die als Mentorin bzw. Mentor und Expertin bzw. Experte unentgeltlich ist. Dadurch halten sich die Kosten für die Startups stark in Grenzen.  

Für wen ist die Startup Academy besonders ansprechend? 

Wenn du eine Geschäftsidee hast, dich die Themen Entrepreneurship und Innovation interessieren, du nach einer Arbeits- oder Babypause wieder einsteigen willst oder während einer Festanstellung von der beruflichen Selbstständigkeit träumst, bist du bei der Startup Academy genau richtig. Wir suchen auch fortlaufend gut vernetzte und erfahrene Mentorinnen bzw. Experten, welche uns unterstützen möchten sowie natürlich Startups, welche von dem Begleitprogramm, den Workshops sowie dem schweizweiten Netzwerk profitieren möchten.

Als Startup oder Jungunternehmer*in brauchst du dafür keinen langen Businessplan, sondern eine Idee, Motivation und Durchhaltewille. Wir helfen dir diese Idee auszuformulieren, weiterzuentwickeln und in ein Geschäft zu transformieren, welches neue Arbeitsplätze generiert. 

Welche Tipps würdest du angehenden Unternehmens-Gründerinnen und -Gründern geben?

Auf dem Weg zu einem Jungunternehmen durchläuft die Grundidee verschiedenste Stadien. Sie wird mehrmals justiert und überdacht werden müssen. Diese Schärfung ist enorm wichtig, aber auch zeitintensiv und stellt einen immer wieder vor neue Herausforderungen. Der Austausch mit anderen Startups sowie mit erfahrenen Mentoren sowie Expertinnen schafft einen wichtigen Mehrwert auf diesem Weg. Einerseits um kritische Sichtweisen einfliessen zu lassen und andererseits um den eigenen Fokus immer weiter zu schärfen, Motivation zu schöpfen und den Fokus nicht zu verlieren.

Ein grosser Vorteil in der Gründung von digitalen Produkten und Services ist, dass man als Startup aufgrund der Grösse des Marktes eine enorme Hebelwirkung bzw. Skalierung hat. Jedoch hat man im Vergleich zu anderen Bereichen und Märkten auch massiv mehr Konkurrenz. Bedeutet für GründerInnen: Im Fokus sollte die Markt-/Konkurrenzanalyse stehen.


About the Author: Ralph Keller

Meine Leidenschaft sind agile Arbeitswelten, die Digitalisierung und Veränderungen. Diese darf ich in der Dinotronic AG, einem auf Sicherheit spezialisierten Managed-IT-Service-Provider, ausleben. Meinen Wissensdurst habe ich in diversen Ausbildungen u.a. dem MAS in Digital Business (CAS Digital Leadership, CAS Disruptive Technologies und CAS Big Data Analysis) an der HWZ löschen können. Neben meiner Arbeit bin ich Familienmensch mit Vorliebe für Moshpits und Reisen.

Ralph Keller_Porträt

Ralph Keller, Co-Gründer Startup Academy Zürich

About the Course: CAS Digital Leadership

Das 18-tägige Zertifikatsprogramm vermittelt Grundkonzepte digitaler Geschäftsmodelle. Die Teilnehmenden erhalten konkrete Handlungsanleitungen, wie sie als Berater*innen, Intrapreneurs oder als digitaler Transformator Unternehmen umsichtig begleiten und Brücken zwischen den Kernleistungen der Gegenwart und der digitalen Zukunft bauen. Der Kurs vertieft Wissen in zentralen, digitalen Disziplinen, zeigt wie sich die alte mit der neuen Welt verknüpfen lässt und formt Talente zu digitalen Leadern. Abgerundet wird das Programm mit einer fünftägigen Study-Tour ins Mekka der digitalen Welt: das Silicon Valley. Mehr Infos zum CAS Digital Leadership.