Changing the world is always disruptive.
(Rachel Gutter, Director Center for Green Schools)

Am 2. Februar war es endlich soweit: Das Center for Digital Business kürte die ersten Absolvierenden des CAS Disruptive Technologies! Nach vielen Stunden intensiver Auseinandersetzung mit Drohnen, Bitcoins oder dem Internet of Things durften sich die disruptiven Pionierinnen und Pioniere einen Abend lang im wunderschönen Zürcher Zunfthaus zur Zimmerleuten feiern lassen.

Nebst der Studienklasse aus dem CAS Disruptive Technologies durften auch je eine Studienklasse aus dem CAS Mobile Business und aus dem CAS Social Media Management ihre lang ersehnten Diplome in Empfang nehmen. So wurden insgesamt 71 neue Digital Experts ausgezeichnet! #BuildingOurEmpire 😉

Doch bevor Cüpli geschlürft und leckere Häppchen schnabuliert wurden, gab es eine Gratulationsrede von CDB-Leiter Manuel P. Nappo, der traditionell in Fürst-Rainier-Manier verkündete: “Ich freue mich, dass gerade Sie heute diplomiert werden!”

dol8423iie01gd7oislxjrwhtyz809u3

Im Anschluss hatte Gastredner Rasmus Rothe seinen Auftritt, der zusammen mit seinem Arbeitspartner Jonathan Isenring ins Zunfthaus gekommen war.

3ws6m27v7i7wa937u9l6m6g71hulmasg

Rothe berichtete zum einen vom Zürcher Hackathon – dem grössten seiner Art in Europa – den er zusammen mit Isenring organisiert. Zum anderen bot er einen unterhaltsamen Einblick in das Thema Artificial Intelligence, welches er am Beispiel der Webpage howhot.io illustrierte. Howhot.io entstand im Rahmen von Rothes Arbeit am Computer Vision Lab der ETH und ist eine Anwendung, welche mithilfe künstlicher Intelligenz und anhand eines Fotos das Alter und die Attraktivität eines Users schätzen kann – und dies genauer, als das normalerweise ein Mensch kann (zumindest, was das Alter betrifft)! Was als Spielerei begann, ging plötzlich viral und damit um die ganze Welt: Innerhalb der ersten zwölf Stunden hatte man schon über zwei Millionen Unique Visitors, von den Bahamas bis in den Iran. Kein Wunder, plant Rothe demnächst mit seinem eigenen Start-up loszulegen. Wir wünschen viel Erfolg!

https://twitter.com/puls_br/status/685454324139425792/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw

Nach dieser geballten Ladung Inspiration ging es dann endlich ans Anstossen und Feiern. Wir gratulieren allen Absolvierenden ganz herzlich zu ihrem Diplom und hoffen, sie können jetzt ein bisschen die Füsse hochlegen. Wobei für die einen gilt: Nach dem CAS ist vor dem CAS …