Aus dem Unterricht des CAS Digital Insurance mit Urs Häusler, berichtet Peter Pfohl:

Am Dienstag, dem 13. August war es wieder mal soweit. Im CAS Digital insurance begann der frühe Morgen mit Urs Häusler: Unternehmer, Gründer, Fintech Enthusiast.

Urs konnte uns aus erster Hand interessante Insights aus dem Fintech Startup Unternehmertum geben.

Wechselbad der Gefühle

Vor allem ist der Unternehmer oftmals geprägt vom stetigen Wechselbad zwischen ersten Erfolgen und darauf folgender Ernüchterung weil  irgendetwas doch nicht ganz so funktioniert wie es soll. Rechtliche Vorgaben müssen eingehalten werden und manchmal ist auch die Rechtslage nicht immer 100% klar, was für die eine oder andere Überraschung sorgen kann. Zudem ist der junge Unternehmer meist ein kleiner Fisch, der sich gegen große, oft Multi-Nationale, Unternehmen behaupten muss, die ihre eigenen Interessen mit geballter Kraft zu waren versuchen.

Kundenfeedback als Kompass zum Erfolg

Wie kann nun eine solche Unternehmung dennoch erfolgreich sein? Die wichtigste Erfolgsformel die Urs uns auf dem Weg gibt ist möglichst schnell Kundenfeedback zu Deinem Produkt einzuholen. Das heißt im Besten Fall auch so schnell wie möglich mit einem MVP auf den Markt zu gehen! Frei nach Mohamed Ali’s Motto “Everybody has a plan until you get punched in the face” 🙂

Erfolgskriterien eines Start-ups

In einer Gruppenübung bat uns Urs die wichtigsten Erfolgskriterien eines Start-ups zu diskutieren. Unser Team war sich schnell Einig, dass die richtigen Gründungspartner und Talente, gepaart mit einer bahnbrechenden Idee und genügend finanzielle Mittel einen Start-up Erfolg nachhaltig untermauern.

In einer repräsentativen Studie verglich man über 200 Start-ups und konnte so, gemessen an deren Erfolg, die maßgeblichen Einflussfaktoren bestimmen.

Demnach ist Timing mit Abstand der wichtigste Faktor!

Wenn man sich die erfolgreichsten Firmengründungen in den letzten Jahren ansieht wird dies auch schnell deutlich. So konnte Facebook nur so erfolgreich werden weil sie ihr Produkt lancierten als es bereits Smart Phones gab. Diese ermöglichten es immer und überall Beiträge zu verfassen und diese dank eines mobilen Netzes sogleich mit dem Freundeskreis zu teilen. AirBnB startete während einer Rezession und viele Privatleute waren dankbar für die neu geschaffene Einkommensquelle, die ihnen durch die neue Plattform ermöglicht wurde.

Laut Studie sind 42% des Erfolges vom Timing abhängig, gefolgt von 32% Team execution und 28% (immerhin ein Drittel) die eigentliche Idee. Interessanterweise schlägt die Finanzierung nur mit 14% zu Buche.

Urs Häusler hat bereits einige Firmengründungen begleitet und hat uns im Laufe des Vormittags mit seinem spannenden Vortrag und seinen Anekdoten hautnah an dem Alltag eines Start-up Unternehmers teilnehmen lassen.