Aus dem Unterricht des CAS Social Media Management zum Thema Corporate Blog mit Karin Friedli berichtet Diana Miranda:

Blog. Das Wort ist in aller Munde. Unlängst haben Unternehmen den Nutzen von Blogs für sich erkannt. Doch was ist wirklich wichtig? Gibt es Geheimtipps für einen erfolgreichen Blog?

Zunächst das Grundlegende: Der oder das Blog (gemäss Duden sind beide Schreibweisen erlaubt) ist ein auf einer Website geführtes, öffentlich einsehbares Journal oder Tagebuch, in dem mindestens eine Person Gedanken oder Artikel zu einem Themenkreis niederschreibt oder Sachverhalte protokolliert bzw. postet (auf Neudeutsch). Inhaltlich ist ein Blog subjektiver als News und bietet Raum für Geschichten, Gesichter und Charaktere. Er ist umgekehrt chronologisch, in Artikel strukturiert und medienübergreifend (Einbindung von verschiedenen Formen und Formaten ist möglich). Er ist das „Zuhause unseres Contents“, transportiert Branding und Identity und funktioniert unabhängig von externen Diensten.

Der Blog verfolgt ein konkretes Ziel. Das ist besonders bei Corporate Blogs zu beobachten. Diese können meist in einen Bereich des Kaufentscheidungsprozesses eingebettet werden und tragen dazu bei, Menschen bei einem Kaufentscheid zu unterstützen bzw. zu beeinflussen. Nicht ganz uneigennützig, wohlbemerkt!

All das und noch mehr kann in der Fachliteratur nachgelesen werden. Wo ist daher der Nutzen dieses Blogposts für euch?

Etwas Lesen zwischen den Zeilen aus Karin Friedlis Unterricht und tadaaaa – da sind sie: die ultimativen 8 Tipps in einer Illustration für euch zusammengefasst!