In der Berner Zeitung wurde das Jobprofil des Social Media Managers beschrieben.

Lucie Machac schreibt treffend, dass die Arbeitswelt rund um das Social Media Management so neu ist, dass sich Laien darunter eine bezahlte Freizeitbeschäftigung vorstellen. Tatsächlich steckt viel mehr dahinter und die erfolgreiche Bewirtschaftung von Social-Media-Plattformen verlangt nicht nur empathische und kommunikative Eigenschaften ab, sondern auch die Fähigkeit konzeptionell denken und stilsicher, in mehreren Sprachen, schreiben zu können.

Wie ich im Interview mit der BZ geäussert hatte, glaube ich, dass diese Plattformen ein fundamentaler Wechsel in der Art der Kommunikation bewirken. Gegenwärtig stecken wir erst am Anfang dieser Ära und befinden uns im Social-Media-Zeitalter, quasi in jenem Jahr, als die Dampfmaschine erfunden wurde – vor uns liegt die Lokomotive, die Elektrizität, die Solarenergie.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel über die Arbeitswelt eines Social Media Managers.