Ein Gast-Videobeitrag von HelloNina.com

Hello, HWZ und Freunde!

MIT VIEL ANTRIEB IN DIE EIGENE MARKT-LÜCKE: Parquery verwendet Belegungsinformationen in Echtzeit – als Schlüssel für ein effizientes Parkmanagement.

Auf den ersten Blick mag die Idee offensichtlich erscheinen. Ich glaube man kann sagen, dass eine intelligente Parklösung etwas ist, worauf viel beschäftigte Menschen in Großstädten gewartet haben, seit das erste Auto auf die Straße gefahren ist. Die Technologie dahinter ist jedoch weitaus kniffliger als man denkt. Und genau das hat mein Startup Parquery hervorragend gemacht.

“Kundengeld toppt Investorengeld”

Als Mitbegründer und CEO Andrea Fossati im Kraftwerk-Cafe seine Beine unter den schicken Glastisch stellte und mein Mikrofon nahm, um meine Fragen zu beantworten, teilte er mir und euch einige Einblicke mit. Dieser schlaue Typ weiß wovon er spricht. Nur eine Nische auf dem Markt zu finden, ist kein Freifahrticket für den Erfolg. Er sagte: “Kundengeld ist besser als Investorengeld”. Aus diesem Grund haben Andrea und sein Team beschlossen, sich auf den Verkauf des Systems zu konzentrieren, was viel harte Arbeit und schlaflose Nächte in Coworking Spaces bedeutet.

Sogar beim Parken: Tempo ist alles.

Mittlerweile bietet die intelligente Parklösung von Parquery einen echten USP. Total cool. Obwohl, Achtung: Wenn dein Startup ein Alleinstellungsmerkmal hat, sollte es nur eine Frage der Zeit sein, bis Konkurrenten auf dem Markt auftauchen. Sie müssen sich also ziemlich beeilen. Kein Wunder daher, dass Andrea offenkundig alles tut, um so richtig kraftvoll durchzustarten.

Parkmanagement auf der Siegerstrasse: Erfolg lässt nicht lange warten

Eine gute Idee kann schnell überzeugen! Was Andrea zum Zeitpunkt unseres Interviews noch nicht wusste: Ein grosser Partner namens Empa wird mit Parquery einen Proof of Concept (PoC) durchführen. Also: gut verkauft. Umarmungen und Glückwünsche!

Schau dir jetzt das Video an, um noch mehr spannende Einblicke von Andrea selbst zu bekommen, die sicher auch für andere Startups relevant sind.

 

Digital Hugs
Nina