Aus dem Unterricht des CAS Digital Real Estate mit Dozent Alar Jost berichtet Luca Calanni:

Viel zu viele Unternehmen haben mit datenbezogenen Problemen zu kämpfen. Insbesondere die  Organisation mehrerer Datenquellen, die mangelnde Zusammenarbeit zwischen Teams, die geringe Datengenauigkeit und die schlechte Datenzugänglichkeit sind zu verbessern.

Eine wichtige Sache, die alle Unternehmen tun müssen, um den Wert ihrer Daten zu nutzen, ist:

Sicherzustellen, dass alle Beteiligten tatsächlich dieselben Daten verwenden, um Entscheidungen zu treffen. Sie müssen sicherstellen, dass sie aus einer einzigen Quelle der Wahrheit heraus arbeiten. Dadurch erhalten die Entscheidungsträger ein klareres Bild ihrer Daten und der Hindernisse, die einer optimierten Datenstrategie im Wege stehen. Anschliessend können sie Tools und Services auswählen, einschließlich Cloud-Lösungen, mit denen Geschäftsdaten Strategien optimiert werden können – und ein echter SSOT-Implementierungsprozess kann beginnen.

Was ist Single Source of Truth?

Single Source of Truth (SSOT) ist ein Konzept, mit dem sichergestellt wird, dass alle Mitarbeiter einer Organisation ihre Geschäftsentscheidungen auf denselben Daten basieren. Eine einzige Quelle der Wahrheit zu erschaffen ist unkompliziert. Um einen SSOT einzurichten, muss eine Organisation dem relevanten Personal eine Quelle zur Verfügung stellen, in der die benötigten Datenpunkte gespeichert sind.

Durch datengesteuerte Entscheidungen wurde der Erfassung und Analyse von Daten ein noch nie dagewesenes Gewicht beigemessen. Während es heutzutage für wettbewerbsfähige Marken unabdingbar ist, auf datenbasierte Business Intelligence zu reagieren, debattieren Unternehmen häufig viel zu viel Zeit darüber, welche Zahlen, immer aus unterschiedlichen Quellen, die richtigen Zahlen sind. Kennzahlen von sozialen Plattformen geben möglicherweise ein Bild der Zielgruppe eines Unternehmens wieder, während das Feedback von Anbietern oder Online-Fragebögen etwas völlig anderes aussagen. Wie können Unternehmensleiter entscheiden, welche Datenpunkte in einem solchen Szenario verwendet werden sollen?

Das Einrichten einer einzigen Wahrheitsquelle beseitigt dieses Problem. Anstatt zu debattieren, welche von vielen konkurrierenden Datenquellen für Unternehmensentscheidungen verwendet werden sollen, kann jeder für alle Datenanforderungen dieselbe, einheitliche Quelle verwenden. Sie stellt Daten bereit, die von jedem auf irgendeine Weise im gesamten Unternehmen verwendet werden können.

Vorteile von SSOT

Eine robuste Daten- und Business Intelligence-Infrastruktur, die auf einem SSOT ausgeführt wird, kann:

  • Doppelte Einträge von Daten beseitigen.
  • Die richtigen Daten zur richtigen Zeit zur Verfügung stellen.
  • Den Zeitaufwand für die Ermittlung der korrekten aufgezeichneten Daten erheblich reduzieren.
  • Die Datenintelligenzfähigkeiten des Unternehmens iterativ verbessern.