Microsoft hat zum Thema “Enterprise Social” eine Studie in Auftrag gegeben. Diese kommt zum Schluss: Der Einsatz von Social Tools in Unternehmen verbessert massgebend die Zusammenarbeit der Mitarbeitenden.

Das Marktforschungsunternehmen Ipsos hat weltweit rund 10’000 Arbeitnehmer befragt. Die Befragten waren sogenannte “Information Worker“. Sie nutzen in ihrem Arbeitsalltag PC, Laptop, Tablet oder Smartphone zu mindestens 75 %. Die Resultate überraschen im Grunde genommen wenig. So heisst es, dass vor allem die jüngere Generation den Nutzen von Social Tools erkennt, und dass zwei Drittel der Unternehmen dem Einsatz von Social Tools skeptisch gegenüberstehen, da befürchtet wird, die Produktivität der Mitarbeitenden eher abnehmen würde.

Dabei vereinfachen Social Media Tools die interne Unternehmenskommunikation, als auch die externe Kommunikation mit Kunden und Partnern. Man beachte, hier ist nicht nur die Rede von Facebook, sondern auch von integrierten Social-Networking-Plattformen, Softwares zur gemeinsamen Datennutzung und Tools, die Video Conferencing, sowie Instant Messaging ermöglichen – Kollaboration 2.0.

20 Minuten hat mich gefragt, was ich darüber denke. Lesen Sie hier den Artikel.