Die Stadtpolizei Zürich nutzt seit November 2011 aktiv Facebook und Twitter im Dialog mit der Bevölkerung. In diesem Zusammenhang führte sie, begleitet von der Fachstelle Social Media Management der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich, Ende 2011 die Aktion ”#stapo24” durch.

Während 24-Stunden berichtete die Stadtpolizei auf Twitter in Echtzeit über 250 Polizeieinsätze und kennzeichnete jede Nachricht mit dem Hashtag “#stapo24”. Auf diese Weise konnte die grosse Vielfalt der Polizeieinsätze von jedermann mitverfolgt werden. Der Twitter-Tag #stapo24 fand im In- und Ausland grosse Beachtung.Inzwischen wurde die Aktion ausgewertet. Die wichtigsten Kennzahlen sind in einer Infografik zusammengefasst.