Ein Gast-Videobeitrag von HelloNina.com

Hello Digital,

WOHL BEKOMM’S: Hier kriegst du ganz besondere Leckerbissen fürs Startup zu sehen! Andrii Karpiuk, CEO von BIOsens, hat nicht nur beruflich mit echten Delikatessen (und der Bestimmung ihrer Haltbarkeit) zu tun, sondern liefert dir im Video auch viele inhaltliche Nährstoffe für den Aufbau deines Startup. Dass er weiß wovon er redet, ist klar – schließlich hat BIOsens bereits erfolgreich am Kickstart Accelerator teilgenommen, und kann sich schon über Hunderte Facebook-Likes freuen.

FOOD-TESTS FÜRS „INTERNET OF THINGS“.

Ich konnte einige heiße Einsichten von Andrii über sein Startup gewinnen. BIOsens entwickelt tatsächlich das „Internet der Dinge“: Bei ihnen kann die Technologie die Lebensmittelqualität sofort diagnostizieren. Ein inspirierendes und, wie ich finde, auch sehr komplexes Thema. Andrii erzählte mir, dass nur wenige Leute wirklich darüber nachdenken, was sie jeden Tag essen. Aber BIOsens sieht eine große Chance für sein Produkt und arbeitet hart daran, die perfekten Kunden zu finden.

GEGEN ALLE HINDERNISSE: ZUSCHÜSSE STATT INVESTOREN.

Aber, hey – wie hilft es dir, deinen optimalen Kunden zu kennen, wenn du kein Geld hast, um die Samples zu verbessern? Im Fall von BIOsens bevorzugt das Team Zuschussmittel gegenüber Investoren, wie Andrii mir sagte. Er hat sich auch die Zeit genommen, mir wertvolle neue Einblicke in ihren aktuellen Geschäftsstatus zu geben und darüber hinaus einige hilfreiche Tipps für die Unternehmensgründung gegeben. Die Antwort auf die folgende, unglaublich wichtige Frage findest du im Video: „Was ist dein grösster Ärger in der Betriebsleitung, und wie gehst du damit um?“ Ich wünsche dir viel Spass beim Zuschauen – und wertvolle Impulse!

Film ab:

 

Hast du Lust auf noch mehr Infos, etwa zum Thema Finanzen, und willst doch nicht ganz auf Investoren verzichten? Dann empfehle ich dir gerade dafür von Herzen meinen Tipp „10 things to keep in mind to find investors“. Wenn du sonst noch irgendwelche Fragen haben solltest, kannst du natürlich jederzeit gerne mit mir chatten – auf hellonina.com.

Digital Hugs,

Nina