Silvan Gertsch, Patrick Schoeni & Christopher Tscholl berichten von Tag #4 / 9.6.2016

Embrace the adventure – so heisst einer der sechs core values bei airbnb. Und das spürt man, sobald man in den Hauptsitz eintritt. Die Büroräumlichkeiten sind schlicht umwerfend, die Atmosphäre extrem inspirierend und man spürt, dass die Mitarbeitenden hier zusammenarbeiten und nicht gegeneinander. Von verstaubten Hierarchien und Gärtchendenken keine Spur. Dafür tauschen sich die Mitarbeitenden aus den unterschiedlichsten Teams in den offenen Räumen aus. 80 Mio. Bookings – so das letztjährige Resultat. Congrats.

thumb_IMG_8132_1024

thumb_IMG_8131_1024

11

“Things happen fast at this company. You just run”, sagt der Host, der uns das Unternehmen New Relic vorstellt. Und diese Pace ist spürbar in den modernen Räumlichkeiten, wo die Meeting-Rooms die Lieblings-Band-Namen des CEO’s tragen. New Relic bietet Firmen u.a. Performance-Monitoring-Lösungen und Stress-Tests für Apps an. Speziell sind die Events, die New Relic durchführt. Dazu gehören beispielsweise Anlässe, an denen Kids das Programmieren beigebracht wird.

Sie bieten sogar Kurse an, bei denen man lernt, wie man Kurse durchführt. Die Rede ist von Udemy, dem Online-Marktplatz für Kurse. In der Schweiz ist das Unternehmen noch relativ unbekannt. Mit weltweit über 11 Millionen Usern, 40’000 Kursen, und mehr als 9 Millionen Minuten an Videomaterial ist Udemy aber definitiv ein Big Player und offenbar auch bei Studenten sowie fürs Lernen von Sprachen populär. Funny note: neue Mitarbeitende erkennt man an den Ballons, die an ihren Arbeitsplätzen hängen.

333

222

Zum Schluss ging es zurück ins Büro von MetaDesign. Gert Christen, ehemaliger HWZ Dozent & SF Wiederauswanderer spannte dort erneut den Bogen zu airbnb: “Städte können nicht Schritt halten mit dem Tempo von Unternehmen wie Uber oder airbnb.”

Bei einem von MetaDesign offerierten Apéro gaben drei Mitarbeitende Einblicke in ihr Leben als Designer und ihre spannenden Nebenprojekte.

Off the record: “MetaDesign made us google for Butt Problems”. So heisst die Punk-Band des Senior Designers Brad von MetaDesign.