Aus dem Unterricht des CAS Digital Disruptive Technologies mit David Hengartner berichtet Iiro Kemppainen:

Die Begeisterung und der Drive waren beeindruckend, wie David Hengartner uns den Swiss Pirates Hub vorstellte. Trotz einem ruhigen Freitag, an dem der Hub fast leer war, Sprang der Spirit sofort rüber. Dies ist wirklich keine null-acht-fünfzehn Abteilung des Grosskonzerns Swisscom – hier sind Piraten am Werk!

Der Pirates Hub ist Teil der Business Unit Digital Business der Swisscom und hat zum Ziel, die beiden Welten Swisscom und das Startup-Ökosystem zu Verbinden und dabei Innovationen und neue Geschäftsmodelle dank Co-Creation mit Startups agiler am Markt zu testen und zu lancieren.

Die Value Proposition wird in drei Themengebiete gegliedert: Co-Creation, Vernetzung und Tranformation.

Co-Creation

img_0180Unter Co-Creation wird das Befähigen dezentraler Innovation durch Initierung und Begleitung von Co-Creation -Projekten mit Startups verstanden. Hierfür sind Startups opportunistisch oder need driven ‚gescoutet‘. Die Kooperationsformen mit den Startups gehen von Vermarktung über Co-Creation bis hin zum Venturing.
Als Beispiel für Co-Creation präsentierte uns das Startup ‚PowerHUB‘ ihr Produkt und erklärte uns den Nutzen, den Sie von der Zusammenarbeit mit dem Swisscom Pirates Hub haben.

Vernetzung

Quelle: Swiss Pirates Hub

Quelle: Swiss Pirates Hub

Nicht nur mit dem internationalen Outpost-Netzwerk San Francisco, New York, Singapur, Berlin und London baut Swisscom auf Vernetzung mit dem Startup-Ökosystem um Innovationen zu fördern – auch der Impact Hub und digitalswitzerland spielen als Gateways in der Startup-Welt eine wichtige Rolle.

Transformation

Co-working space Wiss Pirate Hub

Co-working space Wiss Pirate Hub

Der Swiss Pirates Hub sieht sich auch als Katalysator für Transformation von Organisation und Kultur. Er bietet ein Startup-Umfeld mit kreativen Freiräumen in Mitten eines grossen Corporates. Open Innovation und Co-Working sollen zu innovativen Ideen führen, die iterativ, schnell und agil, getestet und weiterentwickelt werden: ‚Experiment, Fail, Learn, Repeat‘. Das Motto des Pirates Hub ‚No bla, just do‘, sagt alles, hier ist man nicht um lang nachzudenken oder zu reden, hier wird gemacht.

KickboxHierfür präsentiert uns David stolz die Kickbox-Transformations-Initiative. Die Idee wurde von Adobe abgeschaut, ‚Innovation Kickbox – Innovationen out of the box‘ und dann nach und nach weiterentwickelt und verfeinert. Das Ziel ist Intrapreneurship zu fördern. Es können Ideen eingegeben und vorgestellt werden, die sich als erstes um eine rote Kickbox bewerben. Diese bietet 1’000 Franken, 10 zur Verfügung gestellte Arbeitstage und praktische Supporttools, um innerhalb von 2 Monaten die Marktvalidierung der Idee durchzuführen. Ist diese erfolgreich und überzeugt die Idee weiter, kann die blaue Kickbox erworben werden, um mit bis zu 10’000 Franken und 20 zur Verfügung gestellten Arbeitstagen innerhalb von 4 Monaten einen ersten Proof of Concept zu erstellen. Sollte der Proof of Concept überzeugen, kann die goldene Kickbox mit einem Funding von bis zu 200’000 Franken und bis zu 12 Monaten zur Verfügung gestellter Arbeitszeit erreicht werden, mit dem Ziel eines Spin-offs oder Joint Ventures.

Vielen Dank Swisscom und Swiss Pirates Hub, für den höchst interessanten Einblick in Euer Innovations-Management – sehr beeindruckend. Danke David