Aus dem Unterricht des CAS Social Media Management schreibt Karin Heim:

Macht Social Media Sinn? Nicht für jedes Unternehmen. Unverblümt, mit Zahlen, Fakten und starken Worten unterlegt, erklärt Markus Maurer, Project Manager Social Media bei Migros, welche Fragen man sich als Unternehmen zu Social Media stellen sollte bevor man sich entscheidet, mitzumachen oder die Finger davon zu lassen. Eine Facebook-Fanpage eröffnen, nur „weil der Mitbewerber eine hat“, ist denkbar schlecht. Das „Warum“ sollte schon etwas mehr Fleisch am Knochen haben und idealerweise vor dem „Wie“ und „Was“ kommen. Wie man Entscheidungsträger an Social Media heranführt und vom Nutzen überzeugt? Indem man Chancen vor Risiken stellt und Vorurteile und Einwände ernst und aufnimmt. Shitstorms können passieren, auch wenn man nicht auf Social Media-Plattformen ist. Vorteil allerdings, wenn man präsent ist: Man kann mitmachen, sich engagieren, zuhören und reagieren. Die wichtigste Botschaft, die es Top Managern zu vermitteln gilt: Social Media ist vor allem eines – ein Kommunikationskanal. Eine neue Möglichkeit, mit Kunden und Partnern Dialog zu pflegen. Genau dort, wo die Menschen sind, die es zu erreichen gilt.

Golden Circle

Food for thought: Medieninnovationen verändern die Art und Weise, wie wir öffentlich und privat kommunizieren. Digitalisierung und Annäherung von Medien und Telekommunikation treiben diese Entwicklung voran. Schauen Sie hier, wie sich der Medienwandel in der Schweiz zeigt.